Hyperaktivität


„Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“

Francis Picabia

Hyperaktivität bei Hunden hat ebenso viele Ursachen wie Lösungen. Viele dieser Hunde leiden unter Langeweile und Mangel an geistiger Anregung. Um das Problem zu lösen, sollte die Interaktion und die Art der gemeinsamen Aktivitäten überdacht werden.

Dein Hund fordert ständig Aufmerksamt von dir? Ignoriere sein Gebaren! Denn ganz gleich ob du seine Ausbrüche tadelst oder darauf eingehst – dein Hund wertet es als Bestätigung. Vermeide Blickkontakt, spreche ihn nicht an und berühre ihn auch nicht. Du wirst überrascht sein, wie schnell dein Hund sich beruhigt.

Eine sinnvolle Aufgabe kann enorm helfen. Hyperaktivität bei Hunden ist ein psychologisches Problem, was seine Ursache im Mangel an physischen Bedürfnissen hat. In dem du deinem Hund einen Job gibst, wird seine überschüssige Energie in Arbeit investiert. Durch ein Auslastungsprogramm oder Kommunikationsspie l wird dein Hund nicht nur körperlich gefordert, sondern auch geistig gefördert. Ganz nach dem Erfolgsrezept: Bewegung – Disziplin – Zuneigung.